Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Die PZR ist unbestritten das große Plus für die Erhaltung Ihrer Zähne. "Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, daß die PZR in der Zahnarztpraxis die ideale Ergänzung ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten, wenn sie (...) regelmäßig durchgeführt wird", so die Bundeszahnärztekammer in einer Broschüre. Wir sind daher stolz darauf, daß die PZR mit zu den am häufigsten in unserer Praxis durchgeführten Behandlungen zählt. Bei der PZR werden alle weichen und festen Beläge von den sichtbaren Zahnoberflächen und aus den Zahnzwischenräumen entfernt. Dabei kommen verschiedene Handinstrumente, kleine rotierende Bürstchen und Zahnseide zum Einsatz. Muß eine Zahnsteinentfernung gemacht werden, dann ist es sinnvoll diese während einer PZR durchzuführen. Hartnäckige Verfärbungen durch Tabak, Kaffee oder Tee werden durch ein Pulverstrahlgerät entfernt. So werden die Zähne durch eine PZR mitunter auch schöner! Die meisten Patienten freuen sich unmittelbar nach der Behandlung über ein angenehm frisches Gefühl im Mund. Die professionelle Zahnreinigung ist für den Zahnschmelz unschädlich und tut nicht weh! Sie wird bei uns sehr sorgfältig ausgeführt. Bitte bringen Sie daher für diese Behandlung etwas Zeit mit (ca. 1 Stunde).

Zahnreinigung mit Pulverstrahl (Air-Flow-System)

Das Air-Flow-System (Synonym: Pulverstrahltechnik) ist ein Verfahren zur professionellen Zahnreinigung (PZR), mit dem durch ein Pulver-Wasser-Luftgemisch dem Zahn aufgelagerte harte Verfärbungen und mikrobielle weiche Zahnbeläge schonend und an für die häusliche Zahnpflege unzugänglichen Stellen entfernt werden können.