Zahnersatz

Immer dann, wenn die eigenen Zähne ersetzt werden müssen, möchten wir eine Alternative anbieten, die der Natur möglichst nahe kommt. Das gilt sowohl für den optischen Eindruck, als auch für den Komfort auf Seiten des Patienten. Zahnverlust kann viele Ursachen haben und die moderne Zahnmedizin bietet viele Möglichkeiten, Zähne komplett oder in Teilen zu ersetzen. Wenn Defekte in der Zahnsubstanz (zum Beispiel Karieslöcher) aufgrund ihrer Größe durch normale Füllungen nicht mehr ersetzt werden können, sind Inlays eine hervorragende Alternative. Inlays werden durch qualifizierte Zahntechniker individuell im Labor aus Keramik oder Gold gefertigt und bieten einen schonenden und langfristigen Ersatz.

Kronen und Brücken kommen bei größeren Zahnschäden zum Einsatz. Geschädigte Zähne werden durch den Zahnarzt beschliffen und so präpariert, dass ein gesunder Zahnstumpf übrig bleibt. Dieser wird mit einer individuell im Zahntechnikerlabor angefertigten Krone versorgt.

Inlays/Onlays/Teilkronen

Ist ein Zahn beschädigt, können vollkeramische Inlays oder bei größeren Defekten Onlays (Teilkronen), die verlorene Zahnsubstanz wieder vollständig ersetzen und den Zahn stabilisieren.

 

Vorteile von Inlays gegenüber Kunststofffüllungen:

  • 95% der Inlays / Onlays halten länger als 11 Jahre
  • Geringer Verlust an gesunder Zahnsubstanz
  • Hohe Passgenauigkeit und anspruchsvolle Ästhetik

Kronen und Brücken

Bei starker Zahnschädigung erhalten Kronen die restliche Zahnsubstanz. Vollkeramikkronen sind hierbei unsere Standardversorgungen.

 

Vorteile der Vollkeramikkrone:

  • Ausgezeichnete Ästhetik
  • Dauerhafte Haltbarkeit und Stabilität.
  • Hohe Passgenauigkeit und sehr gute biologische Verträglichkeit

Brücken sind eine festsitzende Möglichkeit zum Ersatz eines Zahns oder mehrerer Zähne. Unterschieden werden die Schalt- und die Freiendbrücke. Die Schaltbrücke besteht aus zwei miteinander verbundenen überkronten Zähnen, die zwischen sich den fehlenden Zahn „tragen“. Bei der Freiendbrücke werden die letzten beiden Zähne vor einer Lücke als Brückenpfeiler verwendet, der Brückenkörper ragt dann in die Lücke.

 

Brücken bestehen aus einem stabilen Gerüst und einer keramischen Verblendung. Als Gerüstmaterialien kommen Hochleistungskeramiken oder Metalllegierungen zum Einsatz. Wir beraten Sie ausführlich, welches Material für Sie am besten geeignet ist.